Schlagwort-Archive: Auftritte

Rheinische Post berichtet über Professor Technikus und KNuT-kommt

Eine Woche lang stand an der Johannes-Grundschule in Erkrath das Experimentieren und Forschen im Mittelpunkt. Die Kinder konnten viele Stationen der Miniphänomenta ausprobieren und viele Experimente machen.
Als Professor Technikus durfte ich die Woche mit Mitmach-Forschershows in der Turnhalle begleiten. Einen schöner Artikel zu „KNuT-kommt“ an der Johannes-Schule kann man bei der Rheinischen Post hier nachlesen: Miniphänomenta fordert kleine Physiker

Cola-Mentos bei Knut-kommt
(Foto: M. Ratschinski)

Als Abschlussfeuerwerk gab es dann auch die fast obligatorische Cola-Mentos-Dusche :-)
Und einige Kinder behaupten immer noch, dass wir das Dach berührt haben…

Vorankündigung: Forschershow auf dem Museumsmeilenfest 2018 in Bonn

Wie jedes Jahr laden auch 2018 die fünf Museen der Museumsmeile Bonn zu einem viertägigen,  großen Fest auf der Museumsmeile ein.  Auf dem Programm stehen u.a. viele Workshops und Mitmach-Angebote für die ganze Familie.

Das Museumsmeilenfest 2018 findet statt vom 31. Mai bis 03. Juni 2018.
Alle Informationen hierzu unter: http://www.museumsmeilebonn.de

Am Sonntag, 03.06.2018, sind auch Prof. Technikus und sein Kollege, Professor K. Wumm,  wieder mit einer interaktiven Forschershow dabei. Um 12:00 Uhr startet unser Mitmachvortrag – unter dem Motto „Prof. Technikus und Prof. K. Wumm forschen rund ums Bauen„.
Passend zum Thema gibt es auch im Deutschen Museum Bonn eine Sonderausstellung: Schon seit einiger Zeit bevölkern besondere Gäste das Museum. Sie sind nur wenige Zentimeter hoch, aus buntem Plastik und abwaschbar – erraten? Es handelt sich natürlich um LEGO® Figuren!  Gemeinsam gilt es die Vitrinen zu den Themenwelten Baustelle, Architektur, Raumfahrt und Technik zu entdecken.

Der Eintritt am ersten Sonntag im Juni 2018 ist frei!

PS: Das Museumsmeilenfest 2018 in Bonn wird veranstaltet vom Zoologischen Forschungsmuseum Alexander Koenig, Haus der Geschichte, Kunstmuseum Bonn, Kunst- und Ausstellungshalle der Bundesrepublik Deutschland und Deutsches Museum Bonn.

Die nächste Forschershow mit Professor Technikus in Bonn

Es hat schon Tradition, dass wir seit vielen Jahren beim Abschlussfest des Rheinischen Lesefests „Käpt´n Book“ mit dabei sind. In diesem Jahr schon deutlich früher, am 15. Oktober 2017, wird wieder im Deutschen Museum Bonn gefeiert.

Von 10:00 Uhr bis 18:00 Uhr findet diese Veranstaltung unter dem Motto „15 Jahre Lesefest – Kunterbunte Geburtstagsparty“ statt. Es gibt wieder ein tolles Rahmenprogramm rund um das Thema Geburtstag. So haben sich viele phantasiebegabte Gäste angekündigt, manche von ihnen haben ganze Bücher zum Thema Geburtstag geschrieben. Damit die Feier richtig Fahrt aufnimmt kommt selbstverständlich Käpt´n Book persönlich (Hanno Friedrich) hier hin gesegelt, und wird viele junge Matrosen und Matrosinnen für seine Feier anheuern!

Es gibt viele Mitmachstationen und nicht zu vergessen sind die stets toll kostümierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus dem Deutschen Museum. Und weil Verkleiden allen Kindern Spaß macht, wird es eine bunte Kiste mit Kostümen der letzten 15 Jahre Lesefest im Deutschen Museum Bonn geben.

Am Sonntag (15.10.2017) um 13:30 Uhr sind wir als Prof. Technikus und Professor K. Wumm auf der Bühne „mit allerlei Geburtstagsüberraschungen“ mit einer interaktiven Forschershow für Kinder dabei.

Der Eintritt für alle ist frei!

PS: Hier gibt es auch Fotos vom letzten Jahr: Abschlussfest im Deutschen Museum Bonn 2016

Die Geheimnisse von Star Wars entschlüsselt…

Experimente mit Eis - Prof. Technikus und K. Wumm
Experimente mit Prof. Technikus und Prof. K. Wumm zum Thema Carbonit (Foto: K. Rehse)

Letzten Sonntag waren wir als Professor Technikus und Professor K. Wumm wieder beim großen Abschlussfest des Rheinischen Lesefestes „Käpt’n Book“ in Bonn dabei – und wir hatten eine Menge Spaß!

Das Motto des diesjährigen Festes „Mit Lichtgeschwindigkeit durch die Galaxis“ bot den vielen Kindern die Gelegenheit, eine Menge über den Weltraum, die Raumfahrt und die Geschichten rund um Star Wars zu erfahren. Insbesondere die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Deutsches Museums Bonn hatten sich mit großartigen Kostümen in die Figuren der Star Wars Saga verwandelt.

Vor vollem Haus haben wir in unserem Mitmach-Vortrag „Han Solo“ in Carbonit gehüllt: Nur mit Eiswürfeln und Salz haben wir es während der Show geschafft, eine kleine Wanne Wasser in eine dicke Eisplatte zu verwandeln. Fast jeder wollte am Ende einmal fühlen, wie sich eine Flüssigkeit bei minus 18 Grad anfühlt.

Außerdem haben junge Jedi-Ritter zeigen können, wie man meisterhaft ein Lichtschwert – nun ja, ein Holzschwert – führt. Wir sind auch den Geheimnissen eines Feststoff-Raketenantriebs auf den Grund gegangen und konnten unsere Raketen mehrfach bis an die Decke schießen – und das nur mit einem Viertel Brausetablette.

Eiskaltes Experiment mit Prof. Technikus und Prof. K. Wumm
Das Eis(wasser)-Salz-Gemisch wollen alle einmal selber fühlen! (Foto: K. Rehse)

Aber auch die Macht war stark bei diesen hier: Fast wie von Zauberhand gelang es, einen Fahrradreifen in der Luft schweben zu lassen. Nachdem er von einem jungen Padawan beschleunigt wurde, reichte es aus, den Reifen nur noch auf einer Seite  festzuhalten.

Bei allem Star Wars haben wir es uns nicht nehmen lassen, unter den Forscherkitteln Ingenieur-Kostüme der einzig wahren Science Fiction-Serie zu tragen: Star Trek ;-)

Hier auch noch ein schöner Artikel der Bonner Rundschau zum Lesefest.

Experimente zu Star Trek, Star Wars und Co.

Am 20. November 2016 ist es wieder soweit: Das Abschlussfest des Rheinischen Lesefests „Käpt´n Book“ wird im Deutschen Museum Bonn gefeiert. Von 10:00 Uhr bis 18:00 Uhr findet diese Veranstaltung unter dem Motto „Mit Lichtgeschwindigkeit durch die Galaxis“ statt.

Es gibt wieder ein tolles Rahmenprogramm rund um die Themen Weltraum, Star Trek, Star Wars & Co – u.a. mit dem Marsmobil, Laserlicht, Raumschiffen, Satelliten, Tauchrobotern, spannenden Geschichten und natürlich mit Käpt´n Book persönlich (Hanno Friedrich). Nicht zu vergessen die stets toll kostümierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus dem Deutschen Museum.

Am Sonntag (20.11.2016) um 13:00 Uhr sind Prof. Technikus und Professor K. Wumm auf der Bühne „Wüste von Tatooine“ wieder mit einer interaktiven Forschershow dabei.

Der Eintritt für alle ist frei!