Unsere Angebote

Grundlage aller unserer Forscher-Angebote sind natürlich die Experimente. Spaß am Spielen, Staunen, Humor und Ausprobieren stehen dabei an erster Stelle.
Unsere weit über 100 Experimente …

  • sind kind- bzw. altersgerecht ausgewählt und aufbereitet,
  • sind einfallsreich und abwechslungsreich,
  • sind verspielt und witzig,
  • beschäftigen sich mit spannenden Themen,
  • haben einen hohen Aufforderungscharakter,
  • verwenden viele Alltagsmaterialien und Spielzeuge, sind vielfach erprobt und
  • werden immer weiter verbessert und machen einfach Spaß mit Technik.

Wichtig ist uns, dass …

  • wir bei den Kindern die Neugier wecken,
  • jedes Kind aktiv eingebunden ist,
  • viel gebaut, gebastelt und gespielt wird,
  • sich die Kinder in der Gruppe unterstützen und gemeinsam forschen,
  • das Ausprobieren vor dem Ergebnis-Erzielen steht und
  • sich die Kinder gern an die Erfahrungen und die Experimente erinnern.

Tipps und Beratung

Wir haben uns eine umfangreiche Sammlung an Experimenten und Forscherideen aufgebaut. Gern geben wir unsere Erfahrungen weiter. Ideal, wenn Sie zum Beispiel gerade darüber nachdenken, eine Forscherecke einzurichten, oder MINT-Themen stärken wollen.

Experimente als Erlebnis

Ausgewählte Experimente bieten sich für besondere Gelegenheiten wie Schul- oder Straßenfeste an, gerade für „Laufkundschaft“ eine spannende Unterhaltung . Hier kann jedes Kind selbst entscheiden, ob und wie lange es sich mit dem Technik-Thema beschäftigen will. Erfahrungsgemäß wird hier viel gebaut. Das können zum Beispiel große Bauwerke aus Zeitungen, Bauklotztürme, LEGO®- oder fischertechnik-Baustellen oder Murmelbahnen seien. Auch hier unterstützen wir gern mit Ideen und Material.

Mitmach-Vorträge und Forschershows

Ein Highlight für jedes Schulfest, Stadtfest, Betriebsfeiern oder Museum sind unsere Wissenschaftsshows zum Mitmachen. Von 45 bis ca. 90 Minuten zeigen wir vor größerem Publikum unsere XXL-geeigneten Experimente. Der Clou dabei: Das Publikum (Kinder und Erwachsene) wird aktiv eingebunden und führt die Experimente durch. Hier gibt es garantiert viel zu staunen und zu lachen.
(Mehr Informationen unter Angebote/Forschershows)

Forscherkurse für Kinder

Forscherkurse fassen die Experimente zu einem Thema zusammen und werden für eine kleine Kindergruppe (bis 8 Kinder) angeboten. Professor Technikus leitet eine solche Forschergruppe meist allein. Ideal als Angebot zum Beispiel in der Nachmittagsbetreuung. Seit 2008 bieten wir diese Kurse (Dauer 1-2 Stunden) wöchentlich an einer Grundschule an und haben die unterschiedlichsten technischen Forscherthemen bearbeitet. In diesem Rahmen sind auch sehr gut Programmierkurse für Kinder möglich, zum Beispiel Scratch und LEGO®-Roboter.
(Hier finden Sie einige Beispiele für Forscherkurse und auch Informationen zu den Forscherthemen)

Pädagogische Tage

Gern führen wir mit Ihrem Kollegium auch einen Weiterbildungstag/Pädagogischen Tag zum Thema „Naturwissenschaft und Technik“ durch. Zu vielen Technikthemen zeigen wir Ihnen nicht nur klassentaugliche Spiele und Experimente mit Alltagsmaterialien, sondern bringen auch viele Ideen für den Sachunterricht mit. Das „Begreifen“ steht dabei im Mittelpunkt, wir werden mit Ihnen also hier viel bauen, basteln und ausprobieren. Natürlich versorgen wir Sie auch mit Hintergrundmaterial zu den ausgewählten Forscherthemen.
Neben den „klassischen“ Technik-Themen stellen wir Ihnen auch gern informationstechnische Themen vor, u.a. Scratch, Programmierung für Kinder, LEGO® (WeDo/Boost/Mindstorms NXT oder EV3) oder Calliope mini vor.
Garantiert ist: Wir werden gemeinsam staunen, viel Spaß haben und viele Impulse für den Schulalltag mitnehmen.
(mehr Informationen unter Angebote/Pädagogische Tagen)

Projekttage / Projektwochen

Zur Hochform laufen wir auf, wenn Sie für eine ganze Klasse, eine Jahrgangsstufe oder die komplette Schule ein Projekttag bzw. eine Projektwoche zum Thema Technik planen.
Wir versorgen Sie mit klassentauglichen Experiment-Stationen zu übergreifenden Themen. Dazu richten wir in Ihrer Schule Themenräume an, die die Schülergruppen/Schulklassen im Wechsel durchlaufen. An den Folgetagen kann in den Wunschthemen tiefer geforscht werden.
Natürlich haben wir alle Technik-Themen so aufbereitet, dass alle Beteiligten (Schüler, Lehrer, Eltern, etc.) Spass an den technischen Experimenten haben und viel Spannendes erleben.
Der ideale Höhepunkt einer solchen Projektwoche ist eine große Forschershow. Hier sind alle Kinder beteiligt und zeigen dem Publikum, z.B. der ganzen Familie, was sie in der Woche Spannendes erlebt und gelernt haben.
(mehr Informationen unter Angebote/Projektwochen)