4 gute Ideen für sinnvolle MINT-Spenden

Es ist wieder soweit: Weihnachtszeit – Spendensammelzeit. Sogar wikipedia nutzt die Weihnachtszeit, um für ihre Arbeit Spenden einzusammeln. Und natürlich gibt es viele sinnvolle Einrichtungen, für die sich das Spenden lohnt. Manchmal muss man aber gar nicht weit suchen, sondern kann im direkten Umfeld mit einer Spende helfen:
Es wird viel diskutiert, wie man die „MINT“-Themen (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik) an den Schulen stärken kann. Meiner Meinung nach funktioniert das besonders gut, wenn die Kinder auch etwas zum sprichwörtlichen „Begreifen“ zur Verfügung haben.

Wenn Sie also etwas Geld loswerden wollen und eine sinnvolle Sachspende zum Thema MINT tätigen wollen, habe ich ein paar Ideen für Sie, die normalerweise für Grundschulen einfach zu teuer sind:

1) Kapla-Hölzer
Die Hölzer sehen nach nicht viel aus, sind sauteuer, aber sie sind ein geniales Bauspielzeug. Eine Kiste mit 1000 Hölzern (weniger machen gar keinen Sinn) kostet so um 200.- EUR. Und gerade für den Einsatz in der Schule gilt: Je mehr Hölzer desto besser, denn hier wollen viele Kinder gleichzeitig bauen. Und ich empfehle das Original, denn nur durch die gute Verarbeitung lassen sich auch wirklich hohe Bauwerke erstellen.

2) Holzmurmelbahn Cuboro
Auch so eine tolles Holzspielzeug, von dem man nicht genug haben kann. Für den Einstieg bietet sich mindestens eine Standard-Grundkiste mit 54 Bausteinen an. Auch wieder sauteuer (ca. 220.- EUR), aber ein toller Einstieg in die Welt des dreidimensionalen und logischen Denkens und der Murmelbahnphysik. Die Grundkästen sind schon ausreichend für viel Spielspaß, aber es gibt auch Erweiterungen und diaktisches Material.

Wenn Sie meinen, dass das schon teuer war, dann kennen Sie das Konzept von Lego-Education noch nicht:

3) Lego wedo 2.0
Diese – meiner Meinung nach – völlig überteuerten Lego-Education-Kisten (ca. 160.- EUR pro Einsteigerset) sind jeweils für maximal zwei Schüler geeignet, enthalten lächerlich wenig normale Lego-Bausteine und je einen Motor, einen Bewegungssensor, einen Neigungssensor und den sogenannten Smarthub (das Steuerelement). Bitte packen Sie pro Kiste aber noch ein aktuelles Tablet dazu, denn die Software inkl. alternativloser Bluetoothverbindung stellt heftige Anforderungen an den Computer. Der normale Rechner im Schulungsraum reicht da im Regelfall nicht mehr. So sind wir also pro Schülerpaar schnell bei 400.- EUR! Das jetzt noch schnell mit 15 malnehmen und eine Klasse kann mit Lego wedo bauen.
Das inhaltliche Konzept ist wirklich toll, das softwaretechnische und didaktische Begleitmaterial ausgereift. Mehr als die vorgedachten Modelle lässt sich aber mit den wenigen Legoteilen nicht wirklich bauen. Zudem sollten an der Schule, die Sie beglücken möchten, mindestens zwei Lehrpersonen bereit sein, sich näher mit Lego wedo zu beschäftigen. Einfach aus der Kiste heraus funktioniert es sicher nicht. Ansonsten aber ein toller Einstieg in das Thema Programmierung und Robotik.

4) Lego Mindstorms EV3
Kommen wir zur Königsklasse der Lego-Roboter, dem Lego Mindstorms EV3. Auch hier gilt, eine Kiste reicht für maximal zwei Schüler. Aber einfach in den Spielzeugladen gehen, x Kisten für je 350.- EUR kaufen, reicht leider nicht. Idealerweise rechnen Sie nochmal 150.- dazu. Dann bekommen Sie auch ausreichend viele Sensoren, einen Akku und ein Ladegerät. Oder sie kaufen beim Lego-Education-Shop gleich die Schulversion des Mindstorms EV3 – preislich tut sich da nicht viel.
Rechnen Sie also pro Roboterbausatz realistisch mit 500.- EUR. Fehlen noch die Computer, mit denen die Roboter programmiert werden müssen. Im Idealfall können die PC-Schulungsräume genutzt werden, sonst sind Notebooks zu empfehlen (schätzungsweise nochmals jeweils 500.- EUR).
Wenn sich dann noch an der Schule ein paar Kolleginnen oder Kollegen des Lehrpersonals bereit erklären, sind intensiv mit den Lego-Robotern auseinanderzusetzen, dann stehen den Kindern wirklich tolle Zeiten bevor.
Bei intensiver Betreuung sind die Legoroboter auch schon an der Grundschule ein absolut geniales Stück Technikspielzeug.

Wenn etwas für Ihren Geldbeutel dabei war, dann sollten Sie jetzt shoppen gehen und einer Grundschule in Ihrer Nähe ein nachträgliches Weihnachten bereiten.

Wenn Sie noch Fragen haben oder „KNuT-kommt“ eine Sachspende zukommen lassen möchten, freue ich mich auf Ihre Nachricht.